Live webinar
Mi, 19 April, 19:00 Uhr Berlin

Wann besteht die Indikation zur Knieendoprothese? Handlungsempfehlungen
der DGOU und der AE

Referent: Prof. Dr. med. Jörg Lützner

Der endoprothetische Gelenkersatz des Kniegelenkes (Knie-TEP) ist ein effektives Verfahren zur Behandlung der fortgeschrittenen Gonarthrose und gehört zu den häufigsten Eingriffen in Deutschland.

Please login or register

To view this webinar you need to login into your account. Don't have an account? Become a member for free.

Wann besteht die Indikation zur Knieendoprothese? Handlungsempfehlungen
der DGOU und der AE

Prof. Dr. med. Jörg Lützner

Der endoprothetische Gelenkersatz des Kniegelenkes (Knie-TEP) ist ein effektives Verfahren zur Behandlung der fortgeschrittenen Gonarthrose und gehört zu den häufigsten Eingriffen in Deutschland.

Es gibt jedoch keinen national oder international akzeptierten Konsens zur genauen Indikationsstellung bzw. zum optimalen Zeitpunkt für den Eingriff. Dies ist möglicherweise einer der Gründe dafür, dass in Deutschland wie auch vielen anderen Ländern deutliche regionale Unterschiede in der Versorgungshäufigkeit bestehen. Auch der Zeitpunkt und der präoperative Zustand der Patienten vor der Implantation einer Knieendoprothese variieren erheblich. Entsprechende Mengendiskussionen haben nicht nur in der Endoprothetik, sondern auch in anderen operativen Bereichen dazu geführt, dass neben der Ergebnisqualität auch die Indikationsqualität vermehrt Beachtung findet.

Vor diesem Hintergrund wurde 2014 - 2016 unter Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) sowie der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik (AE) die Initiative „Evidenz- und konsensbasierte Indikation Knie-TEP (EKIT)“ durchgeführt.

Neben den Grundlagen und dem Prozess der Entscheidungsfindung werden die erarbeiteten Empfehlungen hier dargestellt.

Die Indikationskriterien für eine Knie-TEP.


Referent

Prof. Dr. med. Jörg Lützner

Operative und klinische Schwerpunkte

  • Rekonstruktive Kniechirurgie
  • Patellastabiliserung
  • Knorpelchirurgie
  • Achskorrekturen
  • Bandplastiken
  • Knieendoprothetik
  • Teilgelenkersatz
  • Primärer Kniegelenkersatz
  • Knieendoprothesenwechsel

Qualifikationen

  • Facharzt für Orthopädie
  • Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie
  • Zusatzbezeichnung spezielle orthopädische Chirurgie
  • Zusatzbezeichnung Sportmedizin
  • Certficate of Advanced Studies in Epidemiology and

Biostatistics

  • Prüfarzt für Klinische Studien
  • Beruflicher und akademischer Werdegang

Beruflicher Werdegang

1989 – 1997 Medizinstudium an der Humboldt – Universität zu Berlin und der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

1997 – 1998 Orthopädische Praxis Dr.Schmidt, Dresden

1999 Orthopädische Klinik, Kantonsspital Liestal (Schweiz)

1999 – 2000 Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Klinikum Weiden seit 2000 Orthopädische Klinik, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden,

seit 2006 Bereichsleiter Rekonstruktive Kniechirurgie

seit 2008 Oberarzt

seit 2013 Leitung Sektion Knie

seit 2014 Leiter Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Wissenschaftlicher Werdegang

1998: Promotion an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden, Thema: “Primäre Schilddrüsenmalignome“

2011: Habilitation für das Fach Orthopädie, Medizinische Fakultät der TU Dresden

Thema „Möglichkeiten der Computer-assistierten Navigation bei Operationen am Kniegelenk“

seit 2008 Leitung Bereich Klinische Epidemiologie degenerativer Gelenkerkrankungen

2016: außerplanmäßige Professur an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden

Expertenfragen

Leave a Reply

Notify of
wpDiscuz

CME

Bitte loggen Sie sich ein und sehen sich das gesamte Webinar an bevor Sie das CME-Quiz absolvieren. Wenn Sie das Webinar angesehen haben, bitte kehren Sie hierher zurück um das CME-Quiz zu absolvieren und Ihr CME-Zertifikat auszudrucken.

Sie sind bereits eingeloggt und haben das Webinar angesehen? Bitte versuchen Sie die Seite erneut zu laden, indem Sie auf den Button unterhalb klicken.

Seite erneut laden

Haben Sie Probleme, das Quiz zu offnen? Bitte lesen Sie die "Häufig gestellte Fragen“ oder "kontaktieren Sie unser Supportteam". Sie können uns auch eine Email schreiben unter support@bvoustudyclub.net

Wann besteht die Indikation zur Knieendoprothese? Handlungsempfehlungen
der DGOU und der AE